• 001-slogan-sepp.png
  • 002-slogan-365.png
  • 003-slogan-blsv.png
  • 004-slogan-jhp.png
  • 005-slogan-lernanstoss.png
  • 006-slogan-ipreis.png
  • 007-slogan-psd.png
  • 008-slogan-zeichen-setzen.png
  • 009-slogan-phineo.png
  • 010-slogan-dosb.png

(12.04.2015) Der Lokalheld Mainfranken ist Medienpartner des SC Heuchelhof und berichtet in seiner aktuellen Ausgabe über unser Fußballprojekt mit den Flüchtlingen vom Heuchelhof. Seit November 2014 bieten wir ein regelmäßiges Angebot für unsere Football-Friends aus aller Welt, das von den Flüchtlingen im Technikum gerne angenommen wurde. Ebenfalls im Spätherbst letzten Jahres hatten wir beim Bayerischen Fußballverband um Unterstützung für das Projekt gebeten. Im April 2015 kam nun die Zusage der DFB-Stiftung Egidius-Braun, dass unser Engagement gewürdigt und gefördert wird.

(30.03.2015) Die Geschäftsstelle ist an den beiden Mittwoch-Terminen (01. & 08.04.) in den Osterferien geschlossen. Ab Freitag, den 10. April erreichen Sie uns wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten. Wir wünschen allen Sportfreunden frohe Ostern.

(03.03.2015) Die Initiative Transparente Zivilgesellschaft setzt sich zum Ziel, gemeinnützige Organisationen für eine transparente Darstellung ihrer Aktivitäten, Mittelverwendungen und Entscheidungsstrukturen zu gewinnen. Der SC Heuchelhof ist nun einer der wenigen Sportvereine in Deutschland, die in die Initiative aufgenommen wurden und offiziell des ITZ-Logo als Unterzeichner verwenden dürfen.

"Darüber, dass sich ein Sportverein bewirbt, freuen wir uns ganz besonders, davon haben wir bisher so gut wie keine", heißt es in dem Schreiben der ITZ zur Aufnahme des SC Heuchelhof in den Kreis der ITZ-Mitglieder. Mit der Aufnahme verpflichtet sich der Verein, Mindeststandards zur Veröffentlichung von Informationen über Entscheidungsträger und die Mittelverwendung auf seiner Webseite zu veröffentlichen. 

Der SC Heuchelhof ist diesen für Sportvereine noch ungewöhnlichen Schritt gegangen, um für Mitglieder, Sponsoren und die Öffentlichkeit deutlich zu machen, dass die vom Verein erwirtschafteten Mittel ausnahmslos in den Vereinssport und dort mit einem großen Schwerpunkt in die Förderung von Kindern und Jugendlichen fließen. Der Verein ist Empfänger öffentlicher Gelder, es ist für uns selbstverständlich, über deren Verwendung Transparenz zu schaffen.

(25.02.2015) Die Evangelische Gemeinde des Würzburger Stadtteils Heuchelhof veranstaltet am Samstag, 14. März 2015 um 17.00 Uhr in der Gethsemanekirche ein Benefizkonzert mit dem Chor „ViaVicis“ zugunsten der Flüchtlingshilfe auf dem Heuchelhof. Der Eintritt zum Konzert ist frei, es werden jedoch Spenden erbeten, die der Flüchtlingshilfe am Heuchelhof zugutekommen. Die Evangelische Gemeinde Heuchelhof und der Chor „ViaVicis“ freuen sich auf zahlreiche Besucher und ebensolche Spenden für den guten Zweck.

Der Projektchor „ViaVicis“ wurde im Herbst 2012 gegründet und veranstaltete bereits in den Jahren 2013 und 2014 mehrere gut besuchte, erfolgreiche Benefizkonzerte in der Region Würzburg, Main-Spessart sowie im Main-Tauber-Kreis. Die aktuell 26 ausgewählten Sängerinnen und Sänger aus dem Raum Würzburg, Marktheidenfeld, Lohr und Aschaffenburg bereiten sich stets eigenständig auf ihre Konzerte vor.

Read More: Benefizkonzert zugunsten der Flüchtlingshilfe Heuchelhof

(23.02.2015) Motiviert und kreativ: Die Schüler der Klasse 7M der Mittelschule Heuchelhof haben ihr Projekt „Nightkick-Areal“ vorgestellt. Es umfasst die Gestaltung einer Half-Pipe des Jugendzentrum Heuchelhof (JuZ), einen Streetsoccer-Court und des Basketballplatzes auf dem Gelände des Sportclub Heuchelhof sowie die Erstellung einer Schulhomepage zu dem Projekt. 

Mittelschule Heuchelhof, JuZ, Stadt Würzburg und Julius-Maximilians-Universität Würzburg arbeiten bei diesem Projekt zusammen. Die Aufgaben sind vielfältig: Schüler sowie eine Projektgruppe des JuZ gestalten die Banden des Soccer Courts sowie die hergerichtete Half-Pipe und entwerfen ein Gesamtnutzungskonzept für das Areal. Unterstützt wurden sie von drei Pädagogikstudenten der Uni Würzburg, die die Schüler ein Mal wöchentlich bei der Gestaltung und Konzeptentwicklung des „Nightkick“ betreut haben.

Read More: MainPost berichtet über Nightkick
Top